Donnerstag, 4. Juni 2015

[Rezension] Sag nicht, dass du Angst hast







Autor: Giuseppe Catozzella
Verlag: Knaus
Seitenzahl: 256 Seiten
Preis: 14,99€
Sprache: Deutsch










Kurzbeschreibung

Sie kam als letzte ins Ziel, 
und doch ging ihr Foto um die Welt.
(Quelle: Klappentext)

Eine starke Persönlichkeit, die kurz vor ihrem Ziel gescheitert ist. Giuseppe Catozzella erzählt die Geschichte von der jungen somalischen Läuferin Samia, ihrem traurigen Schicksal und ihrem Traum von einem besseren Leben.


Meine Meinung


Auf dieses Buch wurde ich dank Randomhouse aufmerksam. Was mich zuerst ansprach, war das Cover. Mir gefällt es sehr, vor allem wie die Blautöne ineinander über gehen. Aber das war nicht das ausschlaggebende.
Ich las mir den Klappentext durch und habe es sofort angefragt. Kurze Zeit später kam es bei mir an und ich habe es verschlungen. Von Kapitel zu Kapitel wurde es schwieriger zu lesen. Nicht, weil es nicht gut war, sondern weil mich dieses Schicksal wirklich berührt hat. Mir kamen oft die Tränen, sodass ich es immer wieder weglegen musste. Aber der Drang zu wissen, was Samia durchmachen musste und erlebt hat war größer. 
Der Schreibstil ist schön flüssig und das Buch bringt einen zum Nachdenken. 
Sag nicht, dass du Angst hast zeigt außerdem die Flüchtlingsprobleme unserer Zeit. Man kann sich wirklich nicht vorstellen, was Samia und viele Flüchtlingsopfer durchleiden mussten. 

Ich rate jedem dieses Buch zu lesen, da wir nicht die Augen vor der Problematik unserer Zeit schließen dürfen. Noch immer herrscht Krieg und Gewalt in vielen Teilen der Welt. 
Umso wichtiger ist es zu handeln :)


5 von 5 Herzen


Kommentare:

lenasbücherwelt hat gesagt…

Das klingt wirklich gut! Danke für die Vorstellung :)
Liebe grüße
Deine neue Leserin
Lena
lenaliest.de

bookwonderlandc hat gesagt…

Freut mich, dass es dir gefällt. Danke :)