Sonntag, 2. August 2015

[Rezension] Addicted to you - Schwerelos (Band 2)

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!




Autor: M. Leighton
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl:  304 Seiten
Preis: 8,99€
Sprache: Deutsch 






Inhalt
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ... (Quelle: Klappentext)

Inhalte der Geschichte
Nachdem ich den ersten Teil der Addicted to you-Reihe verschlungen habe, habe ich mir sofort Band 2 zugelegt. Ich hatte noch nicht mal Schwierigkeiten mich zurecht zu finden, so wie es oft der Fall ist, wenn man Folgebände liest.
 M. Leighton's Schreibstil ist lebhaft und man fliegt regelrecht durchs Buch. Eigentlich möchte ich nicht zu sehr auf den Inhalt eingehen, da es eine - für mich - "Umhauende" Wendung gibt, mit der ich wirklich nicht gerechnet hab. Dieses Ereignis knüpft außerdem an Band 3 an.

Normal für ein YA-Buch ist, dass Sex Szenen nicht zu kurz kommen. Aber diesmal ist es etwas anders. Sex Szenen gibt es, aber diesmal kommen auch noch gewaltsame und blutige Ereignisse, die mit der Mafia zu tun haben dazu.
Mich hat es nicht gestört, aber wer nach einem typischen YA-Buch sucht, sollte woanders suchen.

Cover
Das Cover zeigt ein Paar, was bei den meisten YA-Büchern der Fall ist. Man sieht ein Paar, dass wahrscheinlich Olivia und Cash darstellen soll. 

Fazit
Ich würde jedem diese Reihe ans Herz legen, die mal etwas andere YA-Bücher lesen wollen. Für mich persönlich, kann der 2. Band nicht mehr so gut mithalten wie der Erste, aber er ist definitiv lesenswert. 


4 von 5 Herzen 

Keine Kommentare: