Freitag, 15. April 2016

[Rezension] Love & Lies

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!






Titel: Love & Lies
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl:  416 Seiten
Preis: 8,99€
Sprache: Deutsch 















Inhalt
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ... (Quelle)


Cover

Ein für mich wunderschönes Cover, welches mit den Rottönen toll harmoniert. Auch das Pärchen ist aufeinander sehr schön abgestimmt und zudem auch passend zum New/Young Adult Thema.

Fazit

New Adult Romane gibt es mittlerweile so viele wie Sand am Meer. Aber Love & Lies lockt mit einem neuem Faktor, und zwar Crime. Doch passt Crime wirklich zu New Adult Geschichten?

Rachel hat echt schon viel durchmachen müssen in ihren jungen 21 Jahren. Mit ihren jungen 21 

Jahren hat Rachel schon viel durchmachen müssen. Neben dem Verlust ihrer Eltern hat sie schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Als sie ihren neuen Nachbarn Kash kennen lernt ist sie deshalb vorsichtig. Denn er wirkt wie ein typischer Bad Boy - Tattoos, Harley und attraktives Äußeres. Was es mit Crime auf sich hat verrate ich nicht, doch Kash ist kein Bad Boy, wie erst zu vermuten. Dieses Buch lässt sich wirklich angenehm lesen, so wie fast alle New Adult Bücher. Jedoch konnte ich mich mit dem Crime nicht anfreunden, denn ich hatte anscheinend zu Hohe Erwartungen. Da ich schon viele solcher Bücher gelesen habe, mich das Crime sehr angesprochen hat, hat mich dieses Buch schon etwas enttäuscht. Ich würde es trotzdem jedem empfehlen, der sich für Young Adult Bücher interessiert. Auch wenn man noch keine Erfahrungen mit diesem Genre hat, kann man es schnell weg lesen (aber das ist ja typisch für diese Art von Büchern).

Keine Kommentare: