Sonntag, 13. November 2016

[Rezension] Together Forever - Unendliche Liebe




Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten! 




Titel: Together Forever - Unendliche Liebe
Autor: Monica Murphy
Seiten: 396 Seiten
Preis: 8,99€
Sprache: deutsch 
Erscheinungsdatum: 14.12.2015

Verlag • Amazon • Thalia







Klappentext

Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen? (Quelle: Klappentext)

Meine Meinung


Handlung

Eine typische New/Young Adult Geschichte, so wie man sie kennt. 

Aufgrund Owens schlechter Noten, wird er dazu verdonnert, Nachhilfe zu nehmen - bei der schüchternen Chelsea. Chelsea ist fleißig und ruhig, während Owen der typische Draufgänger ist.
Doch, wie kann es anders sein, die beiden kommen sich näher und entwickeln Gefühle für einander. Aber hätten die zwei nicht mit ihren persönlichen Problemen zu kämpfen, dann würden sie ein ungleiches Paar abgeben. Owen kifft gerne und hilft seiner alkoholsüchtigen Mutter, wo er nur kann. Wiederum hat Chelsea einen Vater, der sein Dasein im Knast verbringt. Doch die beiden verstehen sich und verlieben sich, trotz aller Schwierigkeiten, ineinander. 

Verlauf


Man wird direkt in die Geschichte hinein geworfen und erwährt, dass Owen Nachhilfe in Englisch, vor allem im "Kreativen Schreiben" benötigt. Chelsea soll ihm helfen und das tut sie auch. Die beiden Treffen sich regelmäßig und kommen sich in der Mitte des Buches immer näher. Doch Owens Mutter ruiniert zum Ende hin, das Leben der jungen Verliebten und Chelsea und Owen haben erstmals keinen weiteren Kontakt mehr. Einige Wochen später rafft sich Owen auf und entschuldigt sich für alles, was er und auch seine Mutter gesagt hat. Sie versöhnen sich und lieben sich mehr denn je. Ein Jahr später hat Chelsea ihren College-Abschluss und genießt ihr Leben mit Owen an ihrer Seite.
Wie ich finde, ein "normaler" Verlauf eines New/Young-Adult Buches. Beide haben ihre Geheimnisse - eins wiegt mehr als das andere - doch verlieben tuen sie sich immer.

Charaktere 

Owen ist eher der Bad-Boy und der heiße Football-Spieler, während Chelsea das brave Mädchen ist, dass sich nichts zu schulden lassen kommt. Zudem ist Owen der kleine Bruder von Fable. Fable lernt man bereits in Band 1 und 2 kennen, wo Owen noch 14 Jahre alt war. Jetzt ist er älter, nimmt Gras zu sich und wird immer schlechter in der Schule. Chelsea hingegen blüht in seiner Gegenwart regelrecht auf.

Schreibstil

Was ich an diese Art von Büchern liebe ist, dass der Schreibstil einfach gehalten wird und man hier sogar die Sicht von Owen und Chelsea betrachten kann. "Unendliche Liebe" lässt sich dadurch schnell und flüssig lesen und ist ganz nett für Zwischendurch. 


Cover

Das Cover zeigt ein Pärchen, so wie schon bei den Bänden zuvor. Dieses aber gefällt mir besonders gut, da hier die Farben schön miteinander harmonieren und die Sonneneinstrahlung beruhigend wirken,

Fazit


Ich, als große New/Young-Adult-Liebhaberin, habe endlich den letzten Band der "Together Forever"-Reihe beendet und muss sagen, dass mir dieser und der erste Band mit Abstand am Besten gefallen haben. Die letzten drei Bände habe ich im letzten Jahr gelesen und kann mich noch gut daran erinnern, dass mir der dritte leider überhaupt nicht gefallen hat und ich somit ein wenig verschreckt vor dem letzten Teil war. Doch jetzt kann ich sagen, dass ich begeistern bin, aber ihn nicht so gut finde, wie andere YA-Bücher, die ich bereits schon gelesen habe. 

Nichtsdestotrotz, finde ich Monica Murphy's Bücher perfekt zum entspannen.



Keine Kommentare: