Sonntag, 16. Juli 2017

[Rezension] Unsterblich - Tor der Dämmerung

Mal wieder eine SuB Leiche...

aber endlich habe ich es geschafft dieses Buch zu lesen. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Autorin Julie Kagawa schrieb
"Unsterblich - Tor der Dämmerung", doch die meisten kennen sie von ihrer Reihe "Plötzlich Fee".

Mit 608 Seiten hat es das Taschenbuch in sich. Es kostet 9,99€ und erschien im Heyne Verlag
Hier und Hier könnt ihr es euch anschauen bzw. kaufen. 

Zum Inhalt - 


Allison wächst in einer Vampirstadt auf. Nichts als Ruinen und Trümmer - In der Stadt - New Cowington - haben Vampire das Sagen. Da Allison menschlich ist, kämpft sie ums nackte überleben. Sie stiehlt und plündert in den gefährlichsten Gegenden. Nachdem sie von einem Vampir erwischt wird, muss sie sich entscheiden - Tod oder Unsterblichkeit?

Dieses Buch war tatsächlich das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Die Handlung ist wirklich großartig und sehr spannend. 
Mit Kagawa's Schreibstil habe ich mich schnell zurecht gefunden. Auch, wenn das Buch an manchen Stellen langatmig war, bin ich trotz alledem restlos begeistert. Es kam mir nicht wie ein Twilight oder Vampire Diaries abklatsch vor - es warf etwas vollkommen neues. 

Da es bereits die anderen Bände gibt, werde ich mich wohl auch auf diese stürzen und von nun an verschlingen.



Keine Kommentare: